Rezension- Die irische Meerjungfrau

Über Blogg dein Buch

habe ich vom conte-verlag das Buch
Die irische Meerjungfrau (Ein Fin O`Malley Krimi), geschrieben von Carolin Römer, bekommen.
Es handelt sich um ein Taschenbuch mit 267 Seiten und kostet 13,90 €:
ISBN 978-3-941657-25-0

Zu der Autorin:
Carolin Römer arbeitet als Cutterin beim Fernsehen. Sie lebt in Saarbrücken, wenn sie nicht in Irland ist. Für ihre Ermittlungsfigur Fin O`Malley ist bereits ein weiterer Fall bei ihr in Arbeit.

Zur Geschichte:
Für Detective Sergant Fin O`Malley kommt es knüppeldick.
Frau und Tochter lassen ihn sitzen und sein Chef schiebt ihn aufs Abstellgleis. Er soll in einem Nest an der nordwestlichen Küste Irlands einen Verdächtigen aufspüren, der schon zehn Jahre tot ist. Hier in Foley, zwischen redseligen Iren und schweigenden Lämmern, beißt Fin erst mal auf Granit.
Besonders bei Charlotte Quinn, die Kirchenfresken repariert und in einem einsamen Leuchtturm wohnt.
Spannend und mit viel Humor erzählt Carolin Römer in ihrem Krimi-Erstling eine Story, wie sie nur in Irland spielen kann.
Hier tauchen ehemalige Piraten auf, atheistischePfarrer, untergetauchte IRA-Leute, trinkfeste Großmütter, unsichtbare Kobolde, verschwundene Rennpferde – und eine geheimnisvolle Meerjungfrau……

>>Ein Brummen weckte ihn. Ein Diesel, der monoton vor sich hin nagelte. Er spürte Gewicht und Wärme der tuckernden Maschine. Vorsichtig öffnete er ein Auge.
Ein orangefarbenes Auto. Mit grünen Scheinwerfern.
Er öffnete beide Augen. Sofort hörte das Brummen auf. Es war kein Auto.
Es war eine Katze.(Quelle: Buchrücken)

Das Buch läßt sich sehr gut lesen. Es ist flüssig geschrieben und super beschrieben. So kann man sich die Personen, die Landschaft und den Ort gut vorstellen.
Die irische Meerjungfrau hat mich oft schmunzeln lassen und einmal mußte ich so laut lachen. Ich habe mich kaum mehr eingekriegt.
Fin,eigentlich Finbar, wird in den hintersten Winkel des Landes beordert, damit er aus dem Weg war, wenn sich das Personal karussell drehte. Bald gibt es einen neuen Posten zu besetzen und er rechnete sich gute Chancen aus. Aber in dieser Einöde? Und dann ein Fall, der eigentlich, in seinen Augen, gar keiner war.
Es wurde ein Bild gestohlen und alle Spuren führten zu den Keane Brüdern. Nur war einer der Brüder seit 10 Jahren tot und ausgerechnet von dem wurde ein Fingerabdruck sicher gestellt.
In dem Ort Foley angekommen, gibt er sich als Reporter aus, der eine Story über ein, vor über 20Jahren, entführtes Rennpferd namens Shergar, schreiben möchte. Die damaligen Spuren führten in den kleinen Ort.
Die Bewohner des Ortes sind sehr mißtrauisch.
Er trifft dort auf Nora, eine alte, trinkfeste, nach Marihuana riechende Dame, die ihm nicht nur die Geschichte von Shergar erzählt, sondern auch über Kobolde und Meerjungfrauen.
Er lernt einen Pfarrer kennen, der vorher Leuchtturmwärter war.
Und die Menschen in Foley, ca.120 an der Zahl, was taten sie den ganzen Tag? Wie kamen sie an Geld?
Ein Hafen war zwar da, aber es kam kein Fisch mehr rein.Eine in der Nähe liegende Fischfabrik hatte vor Jahren dicht gemacht. Und trotzdem ging es den Menschen in Foley gut. Touristen wurden hier allerdings nicht gerne gesehen. Man blieb lieber unter sich. Die Leute hielten zusammen, wie in einer großen Familie.

Was war hier faul? Wer oder was steckte dahinter.

Dann lernt Fin, Charlotte Quinn, kennen. Seine Meerjungfrau……

Auszug:Er stand da, reglos, zu keiner körperlichen Reaktion fähig. In Stein gemeißelt, ein Denkmal der Blödheit.>>

Das Ende ist sehr überraschend. Damit hätte ich nie gerechnet.
Auch als der Fall gelöst war………………………

Ich bin gespannt auf das nächste Buch mit der Ermittlerfigur Fin O´Malley von Carolin Römer.

Das Buch bekommt von mir * * * * * Sterne.


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s