Immer und überall: Handcremes

Man findet Handcremes bei uns nicht nur im Badezimmer, sondern auch in meinen Handtaschen, Arbeitstaschen, im Auto, auf meinen Arbeitsplätzen und sonst noch wo.

Vielleicht bin ich schon süchtig danach. Wer weiß.

Aber meine Hände sind nicht nur trocken, sondern auch rauh und rissig.
Gerade jetzt, in dieser Jahreszeit, ist es extrem. Und das mag ich gar nicht.

Meine Tochter schmunzelt schon, wenn ich bei ihr bin und sage, das ich noch zu DM oder Rossmann muß.
Dabei mußte es bislang nicht eine bestimmte sein. Quer Beet. Immer in der Hoffnung, daß das nun die RICHTIGE ist.

Und das ist nur eine kleine Auswahl.
Alle übrigens in Gebrauch.

Damit ist nun Schluß !!!
Die Reste werden verbraucht.

Ich habe nun die für uns paßenden, optimalen Handcremes gefunden.

In einer meiner Glossy Boxen war im November eine Probe von Dr.Scheller dabei.
Und ich war gleich von ihr begeistert.

sofortiger Schutz für raue & spröde Hände.
Ringelblumen- Extrakt, Vitamin A & Allantoin.
Zieht sofort ein. Man hat gleich ein angenehmes Hautgefühl.
Die Creme fettet und klebt nicht.
Inhalt: 75 ml
Preis: ab 1,64 €

Die andere Handcreme war in der Douglas BoB als Probe.
Von Weleda die Sanddorn-Handcreme.

Hierbei handelt es sich um eine aufbauende Intensivpflege.
Sie riecht sehr angenehm, zieht sehr schnell ein. Fettet und klebt nicht auf der Haut.
Neben Sanddornöl ist ein hoher Gehalt an Vitamin C und ungesättigte Fettsäure ind der Handcreme enthalten. Zusammen mit leichtem Sesamöl wird das gesunde Gleichgewicht der Haut reguliert. Für den tollen Duft sorgen echte ätherische Öle aus Mandarine, Grapefruit und Orange.
Dermatologisch getestet.
Inhalt: 50 ml
Preis: ab 5,45 €

Ich benutze nun die Handcreme von Dr. Scheller, neben meinen Resten der anderen Cremes, tagsüber.

Die Sanddorn- Handpflege wird abends benutzt. So kann sich die Haut über Nacht gut erholen.

Unsere Hände sind begeistert.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Immer und überall: Handcremes

  1. Deliyah schreibt:

    So ein Handcreme-Sammelsurium habe ich auch! 😀
    Die von Dr Scheller mochte ich garnicht, als ich die mal gekauft hatte – irgendwie viel zu klebrig!
    Die Handcremes von Weleda kann ich alle ohne Rückhalt empfehlen, benutze selbst alle Sorten abwechselnd und parallel und liebe den Geruch und die gute Wirkung. 🙂

    LG, Deli

    Gefällt mir

  2. Pepsa schreibt:

    Hihi, kommt mir irgendwie bekannt vor 😉
    Ich mag ja die regenerierende Granatapfel Handcreme von Weleda total gern. Die ist schön reichhaltig. Die mit Sanddorn zieht mir zu schnell ein, da hab ich irgendwie ganz schnell wieder das Gefühl, trockene Hände zu haben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s