Welttag des Buches – Charlotte Link – Die Sünde der Engel

Von Charlie655 habe ich das Buch von Charlotte Link „Die Sünde der Engel“ bekommen. 
Vielen Dank Karin.

Zum Buch:
Janet Beerbaum würde alles für ihre Söhne tun. Die Zwillinge Maximilian und Mario, die sich gleichen wie ein Ei dem anderen, standen shon immer im Mittelpunkt ihres Lebens. Für sie hat Janet sogar vor Jahren auf ihre große Liebe verzichtet, um den Jungen die Familie und den Vater zu erhalten. Doch eine Tragödie erschütterte damals jäh das Leben aller Familienmitglieder……
Maximilian, der die vergangenen sechs Jahre in einer psychiatrischen Klinik verbracht hat, steht kurz vor seiner Entlassung. Aber sein Vater Philipp weigert sich, den jungen Mann wieder in die Familie aufzunehmen. Verzweifelt fährt Janet nach London und flüchtet sich in die Arme ihres einstigen Liebhabers. Doch dann erreicht sie ein besorgter Anruf aus Deutschland: Mario ist mit seiner Freundin in die Provence gereist, um dort einen Urlaub zu zweit zu verbringen.
Und Janet bricht Hals über Kopf nach Frankreich auf.
Warum nur gerät sie so sehr in Panik? Werden die Schatten der Vergangenheit sie ewig verfolgen? Welches furchtbare Geheimnis teilt sie mit ihren über alles geliebten Söhnen.

Ein tolles Buch. Spannend bis zum Schluß. Mit Überraschungseffekt.
Es ist sehr gut flüssig geschrieben. Die Personen und auch die Umgebung werden gut beschrieben, so, das man sich alles gut vorstellen kann.
Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und somit hatte ich das Buch sehr schnell ausgelesen.

Janet reist nach England um dort einen wichtigen Termin wahrzunehmen. Ihr Sohn Maximilian wird in ein paar Wochen aus der Psychatrie entlassen, ihr Mann will ihn nicht daheim haben und möchte ihn daher nach Schottland schicken. Die Plätze dort sind sehr begehrt und daher ist der Termin außerordentlich wichtig.
Aber Janet will nicht, das Maximilian nach Schottland kommt und läßt den Termin platzen. Stattdessen fährt sie zu ihrem einstigen Liebhaber.
Mario, der andere Zwilling hat ein Mädchen, namens Tina, kennengelernt und die beiden planen eine Reise nach Frankreich, wo Marios Familie in Ferienhaus besitzt.
Tinas Vater,alleinerziehend, ist nicht begeistert und möchte den jungen Mann erst einmal kennenlernen. Bei dem Treffen macht er es Mario nicht einfach und ist sehr skeptisch.
Auch Dana, Tinas beste Freundin ist nicht sehr von Mario angetan. Er kommt ihr unheimlich vor.
Tina schiebt es jedoch auf Eifersucht der beiden und setzt alles daran, ihr Ding durchzuziehen.
Schon bald geht die Reise los.
Tinas Vater ist weiterhin beunruhigt, auch weil Tina nicht ans Handy geht und macht Dana damit auch unruhig. Sie macht sich per Anhalterin auf den Weg nach Frankreich.
Und dann überschlagen sie die Ereignisse…..

Ein tolles, sehr lesenswertes Buch.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s