Lieblingsparade – Frühling, Sommer, Herbst und Winter

So lautet das Thema für diese Woche, welches uns Julia vorgegeben hat.

Lieblingsparade

Fangen wir der Reihe nach an.

Den Frühling mag ich am liebsten. Ich halte mich dann besonders viel und gern draußen auf. Wenn die Natur explodiert und man täglich sehen kann, was sich wieder verändert hat. Das finde ich jedes Jahr aufs neue spannend. Auch von der Temperatur her ist es sehr angenehm. Den Garten fertig machen und alles wieder hervor holen, was über Winter im Haus war, das macht mir viel Spaß.

Den Sommer mochte ich früher auch. Aber seit einigen Jahren ist er sehr wechselhaft und das teilweise enorm. Ich mag diese Schwankungen überhaupt nicht. Auch mit dem ständigen Wind habe ich meine Probleme. Kopfschmerzen, Kreislauf sind oft die Folge. Aber draußen blüht alles so schön und das wiederum mag ich.

Den Herbst ? Na ja. Es geht so. Er ist immer ein Zeichen für die dunkle Jahreszeit und ich liebe das Helle. Aber ich mag es, wenn sich die Bäume verfärben. Der Garten muß Winterfest gemacht werden und die Pflanzen zum Überwintern kommen ins Haus. Es wird trist und kahl.

Den Winter wiederum mag ich, wenn die Luft schön kalt und klar ist. Da kann es auch richtig knackig kalt sein. Schnee ist auch etwas schönes. Aber nur wenn er frisch ist. Ich mag es nicht wenn er dreckig ausschaut.

Eigentlich hat jede Jahreszeit etwas schönes und etwas nicht so tolles. Das ist nun mal so.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s