Philips Wake-up Light

Ich habe hier und hier schon von dem Philips Wake-up Light berichtet.

insider
Seit einigen Wochen teste ich nun das Wake-up Light.
Und ich bin total begeistert.

Meine Pluspunkte:
* Das Light sieht stylisch aus.
* Die Einstellungen lassen sich einfach vornehmen.
* Auch im Dunkeln läßt sich der Lichtschalter ohne Mühe finden.
* Keine weitere Lampe nötig.
* Dimmbares Licht.
* Sanftes wecken.

Auf jeden Fall werde ich das Light behalten.

Ich stehe morgens nun viel besser auf. Durch den „Sonnenaufgang“ werde ich langsam wach. Das empfinde ich als sehr angenehm. Den Weckton brauche ich nun nicht mehr, da ich kurz bevor er ertönt, aufstehe. Kein Quälen mehr, sondern ausgeruht und munter.
Früher war ich noch so zerschlagen, das ich mich oft nochmal umgedreht habe und auf den letzten Drücker aufgestanden bin. Das kommt nun nicht mehr vor. Ich schaffe, bevor ich zur Arbeit fahre, viel mehr im Haushalt. Alles geht ruhiger an und ich fühle mich nicht gestresst. Das wirkt sich auch auf meinen ganzen Tag aus.
Da ich ab dem 26.November bis Weihnachten durcharbeiten muß, und es mir jedes Jahr ein Grauen war, gehe ich nun entspannter an die Zeit heran. Ich bin gespannt, wie sich das Wake-up Light bei mir in dieser Zeit macht.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Philips Wake-up Light

  1. suigor schreibt:

    Hab das Philips Wake Up Light nun seit einigen Tagen . Der Wecker selber ist ganz simpel zu montieren, indem man einfach das Stromkabel hinten einsteckt und mit der Steckdose verbindet – die Einstellung des Weckers ist bedienerfreundlich und sehr leicht zu handhaben, bis auf die Snooze Funktion, die hab ich mir einfacher vorgestellt. Ja und das Design ist natürlich etwas Besonderes und durchdacht.

    Die ersten Erlebnisse beim Aufwachen sind eine angenehme Atmosphäre aufgrund des angenehmen Wecktones und des sanften Lichtes. Super finde ich auch die Möglichkeit dieses sanfte Licht als Lesemöglichkeit zu nehmen und das ich einstellen kann wann es sich automatisch ausschalten soll. Einmal die ersten Eindrücke, sobald ich alles entdeckt habe folgt eine ausführliche Schilderung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s