Lieblingsparade – " Haare färben oder tönen oder lieber Naturfarbe"

Julia hat sich für diese Woche bei der Lieblingsparade folgendes Thema ausgesucht:

Lieblingsparade

Haare färben oder tönen oder lieber Naturfarbe

Ich habe Friseurin gelernt und da war es damals klar, das man seine Haarfarbe auch mal ändert.
Von Natur her bin ich blond. Ich finde, da gab und gibt es nicht sehr viele Möglichkeiten.
Dunkler färben macht älter und ich finde das Aussehen insgesamt härter. Das kam also für mich nie in Frage.

Als ich anfing zu lernen, habe ich meine Haare noch heller färben lassen
Später kamen dann mal dunkle Strähnchen dazu.
Dann hatte ich wieder meine Naturfarbe und helle Strähnchen.

Aber ich wollte auch mal ganz anders aussehen.
Das war so mit 30 ungefähr. Damals hatte ich noch Schulterlange Haare.
Da hat es mich eines Tages so richtig geprickt:
Haare kurz schneiden lassen und eine rote Färbung.
Das sah richtig toll aus.
Ich kam nach Hause, mein Mann guckte und meinte dann nur:
„Na, da ist ja wohl alles schief gelaufen.“
Mmhh, es gefiel ihm gar nicht.
Bald hatte sich die Farbe ganz von allein verabschiedet. Sie ist regelrecht heraus gefallen. Das war früher bei blonden Haaren so. Rottöne haben nicht gehalten. Man hat sie quasi heraus gewaschen.
Also kamen wieder helle Strähnchen.

Heute trage ich wieder meine Naturfarbe. Leichte graue Natursträhnen. Aber es fällt kaum auf. Das ist der Vorteil bei Blonden.

chrissi

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Lieblingsparade – " Haare färben oder tönen oder lieber Naturfarbe"

  1. Tequila85 schreibt:

    Also ich mag meine Natur Haarfarbe nicht und ich finde auch sie steht mir nicht so gut. Und das sagen fast ale anderen auch.
    Bin von Natur blond. Mit 18 habe ich mir das erste ma die Haare dunkel gemacht und hatte das dann auch 8 Jahre lang.Wechselte immer zwischen brünett und rot.
    Dann war ich mal wieder blond, aber ganz schnell wieder dunkel.
    Jetzt werde ich meinem Freund zu liebe noch mal wieder blond, aber ich denke nicht das das lange so bleiben wird 🙂
    Aber jetzt nach fast 10 Jahren färben, habe ich manchma gar keine Lust mehr, mir die ganze mühe zu machen und beim Friseur ist mir das zu teuer. Vieeicht bleibe ich ja doch mal länger blond 🙂

    Gefällt mir

    • chrissi-60 schreibt:

      Ging mir genauso. Irgendwann hatte ich keine Lusten mehr. Und selber Strähnchen ziehen war auch sehr anstrengend. Dunkel steht mir absolut nicht.Dazu bin ich wohl zu blass.
      Meine Tochter ist von Natur mittelblond. Sie hat auch schon alles durch. Schwarz und ganz hellblond,schon fast weiß,standen ihr sehr gut. Aber bei rot ist sie nun erst einmal hängengeblieben. Ich bin immer gespannt, wenn wir uns treffen, wie sie nun ausschaut.
      LG

      Gefällt mir

  2. Tequila85 schreibt:

    Ja ist immer wieder spannend bei Leuten die ihre Farbe
    öfter mal wechseln. Bei mir kann sich keiner vorstellen das ich eigentlich blond bin.

    lg

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s