Neues von Cafissimo – Kenia Bahari

Ab dem 11.03.2013 gibt es von Tchibo Cafissimo eine neue Limitierte Edition.
Einen Grand Classé Espresso mit dem Namen „Kenia Bahari“

Ein intensiver Espresso mit Anklängen schwarzer Johannisbeere.

Kenia Bahari

Im Herzen der ostafrikanischen Savanne steht der Mount Kenya, an dessen Ausläufern seit Generationen bester Hochland-Kaffee kultiviert wird. Nährstoffreiche Vulkanböden und  schattenspendende Akazien bieten hier ideale Bedingungen für die anspruchsvollen Arabica-Kaffeekirschen. Die kenianischen Farmer bauen diese unter nachhaltigen Anbaumethoden an. Bei der langen Trocknung unter der Äquatorsonne entfalten die behutsam gepflückten und gewaschenen Bohnen dann ihr einzigartig intensives Aroma mit Anklängen schwarzer Johannisbeerer erste Fairtrade gesiegelte Cafissimo Grand Classe.

Herkunft: Kenia – Nahe des Mount Kenya

Geschmack: Intensives Aroma mit Anklänge schwarzer Johannisbeere

Boden: Nährstoffreicher, roter vulkanischer Boden

Qualität: 100% Tchibo Arabica Bohnen

Zertifizierung: Für diesen kenianischen Hochlandkaffee werden 100% Arabica-Bohnen verwendet, die von Fairtrade-zertifizierten Farmen stammen.

Preis: 3,99€ / Packung (10 Kapseln)

Zeitraum: Ab 11.03.2013, solange der Vorrat reicht.

Nachhaltigkeit: Seit 2012 stammen alle Rohkaffees des Cafissimo Sortiments zu 100% von Kaffeefarmen, die den Anforderungen des Zertifizierungsstandards von der Umweltschutzorganisation Rainforest Alliance Certified TM oder dem Nachhaltigkeitsprogramm von UTZ Certified TM entsprechen.
Mit der Grand Classé Edition Kenia Bahari wird außerdem erstmalig ein mit 100% Fairtrade-zertifizierter Kaffee angeboten.

Ich trinke Espresso aus normalen Tassen, da ich ihn dann besser vertrage.
Wie alle Cafissimo Sorten hat der Kenia Bahari eine schöne Crema.
Vom Geschmack her hat er mir ausserordentlich gut geschmeckt. Vom Geschmack her gut intensiv. Da war ich sehr angenehm überrascht. Gut bekömmlich. Einfach lecker und macht Apetit nach mehr. Ich bin von der neuen Sorte begeistert, da es ganz nach meinem Geschmack ist. Die schwarze Johannisbeere schmeckt man ganz leicht heraus.
Ein Kaffee zum Geniessen.

chrissi

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s