Lieblingsparade – "Altes und Neues-welche Erinnerungen habt ihr?"

Und wieder gibt es ein neues Thema bei der Lieblingsparade bei Julia, welches sehr interessant ist.
Ich mache bei der Lieblingsparade von Anfang an mit. Diese Parade macht mir sehr viel Spaß und ich freue mich Woche für Woche auf das neue Thema. Man kann sich alles gut „runter schreiben“.

lieblingsparade

Das Thema für diese Woche lautet:
“ Altes und Neues – welche Erinnerungen habt ihr?“

Wenn ich an meine Kindheit denke? Frei und unbeschwert.
Luxus, aber auch Dinge wie Telefon und Fernseher gab es bei uns zu Hause nicht. Telefon haben wir bekommen, da war ich 16 Jahre alt. Der Fernseher kam, da war ich ca. 13 Jahre alt. Und der wurde auch nur angemacht, um Nachrichten zu sehen. Ansonsten wurde er „geschont“. Heute fast undenkbar.
Wir haben viel draußen gespielt. Im Winter wurden Schneehütten gebaut, im Sommer sind wir in der Innerste baden gegangen. Hüpfekästchen, Gummitwist, verstecken spielen.
Im Herbst haben wir eine Menge großer Heuballen bekommen. Das war toll. Höhlen bauen war dann angesagt.
Spielsachen? Hatten wir kaum.
Ich erinnere mich noch, das meine jüngere Schwester mal zu Weihnachten eine Petra Puppe bekommen hatte. Oh Mann, war ich neidisch. So etwas habe ich nie bekommen. Ich war so sauer darüber, das ich der Puppe den Zopf abgeschnitten habe. Da früher die Puppen nur einen Haarkranz hatten, dann zum Zopf gebunden wurden, kann man sich ja denken, wie sie aussah. Der Ärger war vorprogrammiert.
Aber so war es früher. Es gab nicht viel und wenn, dann wurde gut überlegt, ob es sinnvoll und passend war.
Als Jugendliche hatte ich einen Kassettenrecorder. Da war ich voller Stolz und habe ihn gehegt und gepflegt. Das war schon was besonderes. Handy, Computer, gab es noch nicht.
Auch haben wir uns als Jugendliche nachmittags getroffen. Mal hier und mal dort. Dadurch das wir in unterschiedlichen Dörfern wohnten, waren wir mit Fahrrädern unterwegs.
Vermißt haben wir nichts. Früher war es eben so.
Meine Kinder sind 1984 und 1986 geboren. Wir haben von Anfang an viel draußen gemacht. Sicher, wir hatten Fernsehen, aber es war uninteressant. Draußen sein, fanden sie spannender. Handy und Computer gab es erst viel später. Bei schlechtem Wetter wurde gern gepuzzelt oder mit Legos gespielt. Im Sommer war Schwimmen angesagt und im Winter sind wir Schlittschuh gelaufen.

Heute fahren die Eltern meistens die Kinder hin und her. Das finde ich in der heutigen Zeit allerdings ok. Es ist doch sicherer. Gerade hier auf dem Lande.
Computer, Handy, Fernseher und mehr, sind heute ein Muss. Obwohl ich mich manchmal frage, ob das nötig ist. Muß ein sechsjähriges Kind schon all diese Dinge haben? Was kann man ihm dann noch schenken, wenn es schon alles hat?
Es muß aber jeder selber wissen und die Zeiten haben sich eben geändert. Da können wir „alten“ nicht mehr mitreden.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Lieblingsparade – "Altes und Neues-welche Erinnerungen habt ihr?"

  1. Knuddelstoffel schreibt:

    Unsere Kindheit war schon was besonderes und das kann man nicht mit Geld und Spielzeug aufwiegen. Heute sind die meisten schon so verwöhnt das sie alles haben müssen.
    Schön das du wieder mit dabei warst. Nachher lose ich den Gewinner aus 🙂
    Wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s