Ein paar Tage Auszeit

Anfang Januar habe ich mir ein paar Tage Auszeit gegönnt. Meine andere Chefin wollte zu ihrem Mann nach Füssen fahren und hat mich mitgenommen.
Ich bin in Waltenhofen in einer netten Pension untergekommen. Die Pension liegt nah am Forggensee und man kann dort wunderbar spazieren gehen. Leider wird der See im Herbst immer abgelassen. Aber das muß sein, denn er fängt das Schmelzwasser aus den Bergen auf.
Das Wetter war super. Zwar fehlte der Schnee, aber es war angenehm mild und strahlender Sonnenschein.
Die Pension war sehr gemütlich und familiär. Nachmittags war es dort immer sehr voll, denn das Cafe Gerlinde, so heißt die Pension, ist durch seine selbst gebackenen Torten und Kuchen weit bekannt. Ca. 18 verschiedene Torten hat man zur Auswahl. Da fällt es schon schwer sich zu entscheiden.
In Füssen war ich zum ersten Mal in einer Müller Drogerie. Denn hier bei uns in der Nähe gibt es Müller nicht. Wow, ich war von der breiten Produktauswahl sehr angetan.
In der Käserei in Schwangau habe ich noch einiges an leckeren Käse mitgenommen.
Und schon ging es wieder heim. Viel zu schnell sind die paar Tage vergangen.
Leider hatten wir auf der Autobahn Pech und zugleich viel Glück. Reifenplatzer auf der Überholspur. Man gut das in der kurzen Zeit, bis auf ein Fahrzeug, niemand in unmittelbarer Nähe war. Das Auto ist sehr ausgebrochen und über sämtliche Fahrbahnen geschleudert. Und doch hatte meine Chefin es gut im Griff. Es war nicht ihr erster Platzer. Auch mit einem LKW ist es ihr schon passiert.
Anschließend stundenlanges warten auf den Abschleppdienst und in der Werkstatt auf die Reifen. Nach fünf Stunden gind es dann endlich weiter gen Heimat.
Trotzdem war es erholsam und nett.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein paar Tage Auszeit

  1. brico28 schreibt:

    Oh Chrissi das war ja Glück im Unglück….gut das alles ohne größere Probleme ausgegangen ist.
    Ich persönlich wäre fix und fertig so etwas zu erleben…lg Brico

    Gefällt mir

    • chrissi-60 schreibt:

      Wir hatten sehr viel Glück und man darf nicht darüber nachdenken. Fertig war ich am nächsten Tag. Auch meiner Chefin ging es noch einige Tage schlecht. So etwas steckt man nicht mal so weg.
      LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s