Probierpioniere – BECEL Gold

Über die Probierpioniere durften wir BECEL Gold mit feinem Buttergeschmack testen.

Gut gekühlt kam unser Paket an.

Im vergangenen Jahr ist mein Mann an Diabetes erkrankt. Wir haben sofort unsere komplette Ernährung umgestellt. Nun versuchen wir noch gesünder zu Leben.
Wichtig ist auch der Brotaufstrich. Wir sind beide berufstätig und nehmen Brot mit zur Arbeit. Ich bin diejenige, die alles schmecken muß. Nicht nur das Brot und die Wurst, oder den Käse, sondern auch die Margarine. Da ist ein guter Geschmack schon wichtig.
Aber auch beim Backen legen wir großen Wert darauf.
Jeden zweiten Tag wird bei uns ein Semmel gebacken. Auch hier muß alles passen. Nicht nur der Geschmack, sondern auch die Zutaten für einen Diabetiker.


Die BECEL Gold sieht von der Farbe her sehr ansprechend aus. Wie Butter. Sie läßt sich gut streichen und hat einen sehr angenehmen Geschmack.
Das haben wir auch bei unseren Semmeln gemerkt. Sie schmecken nun richtig gut.

BECEL Gold ist eine gesunde Alternative zu Butter. Sie ist nicht nur reich an ungesättigten Fettsäuren (Omega 3&6), sie enthält zudem mindestens 60 % weniger gesättigte Fettsäuren als Butter.
Soll helfen, den Cholesterinspiegel im Gleichgewicht zu halten.
Unterstützt das Herz-Kreislaufsystem.
Pflanzliche Öle und Fette. Eine Kombi aus Sonnenblumen, Palm, Leinsamen und Raps.
Mit Buttermilch.

Inhalt: 250 g

BECEL Gold hat pro 100 g, 635 kcal und Butter hätte im Vergleich 740 kcal.

Sie eignet sich zum Streichen, zum Kochen und Braten, und zum Backen.

Zu finden im Kühlregal.

Vom Geschmack her, hat uns BECEL Gold überzeugt. Auch streichen läßt sie sich gut. Ob der Cholesterinspiegel im Gleichgewicht bleibt, das bleibt abzuwarten. Das zeigt dann eine längere Anwendung.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Probierpioniere – BECEL Gold

  1. Honey123 schreibt:

    Ich finde super, dass man damit alles machen kann. 🙂 Auch backen. Ich hatte nämlich einmal mit Halbfettmagarine Waffeln gebacken und konnte alles wegschmeißen, war total eklig und die Waffeln waren eine Pampe. Sind gar nicht aufgegangen…

    Gefällt mir

  2. gelschter User schreibt:

    die Sorte von Becel kannte ich noch gar nicht, ex schwiegervater nutzt immer die „normale“ und ist davon richtig überzeugt, werd ihm mal erzählen das es nun auch BECEL Gold gibt.

    Gefällt mir

  3. chrissi-60 schreibt:

    Das ging uns mit einigen Semmeln ebenso. Nur es hat gedauert bis wir dahinter kamen, das es an der Margarine lag. Bei Becel ist alles gut und der Geschmack ist supi.

    Gefällt mir

  4. chrissi-60 schreibt:

    Meine Chefs benutzen die normale auch schon seit ewig. Ich habe davon erzählt und meine Chefin brachte neulich die Becel Gold mit. Sie meinte das sie noch etwas besser vom Geschmack her ist.

    Gefällt mir

  5. Honey123 schreibt:

    Oh das probiere ich mal aus. Habe mir schon ewig keinen Mugcake mehr gebacken… Mach ich morgen gleich mal!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s