Tchibo – Tansan Ajadi

Zum ersten Mal sind zwei erlesene, limitierte Kaffeespezialitäten mit gemeinsamer Herkunft zeitgleich erhältlich.


„Tansan Ajadi“ ist eine Privat Kaffee Rarität und ein Cafissimo Grand Classé aus Tansania. Eingebettet im tansanischen Kilimanjaro-Gebirge werden die Kaffeebohnen in Harmonie mit der Umwelt angebaut.
Die edlen Arabica Bohnen werden nur mit der Hand gepflückt, nass aufbereitet und in der Sonne Tansanias getrocknet.
Durch unterschiedliche Röstgrade entsteht so ein Filterkaffee und ein Espresso.
Für die Cafissimo Grand Classé Editionen werden nur Arabica Bohnen aus besonderen Anbaugebieten verwendet, die sich durch eine einzigartige Verarbeitung und höchste Qualität auszeichnen. Die Privat Kaffee Raritäten sind exclusive und sortenreine Edelkaffees, die aus kleinen, nachhaltigen Anbaugebieten stammen.

Geschmack: Privat Kaffee Rarität: leichter Körper, sanfte Johannisbeer-Note
                 Cafissimo Grand Classé: fruchtig-süßer Espresso, feinherbe Kakao-Note

Die Farm sitzt am Südhang des Kilimanjaros auf 1050 bis 1400 Metern über den Meeresspiegel. Der vulkanische Boden ist lehmhaltig und reich an Nährstoffen.

Die Privat Kaffee Rarität kostet 9,99 € und beinhaltet 500 g.

Die Cafissimo Grand Classé Edition kostet 3,99 € und beinhaltet 10 Kapseln.

Erhältlich sind beide ab dem 2. Juni 2014
Auch hier gilt, wie bei allen Editionen und Raritäten: Nur solange der Vorrat reicht.

Wir lieben die Editionen und Raritäten von Tchibo sehr.
Sie bringen Abwechslung in unseren Kaffeegenuss.
Manchmal sind wir traurig, da man sie nur für kurze Zeit bekommt, da sie uns hervorragend schmecken. Aber die folgenden Editionen und Raritäten stimmen uns milde. So lernen wir immer neue, köstliche Kaffeesorten kennen und sind immer ganz gespannt, wie diese uns schmecken und gefallen.

Wir haben ja, wie schon in den letzten Berichten über die neuen Kaffeesorten von Tchibo geschrieben, immer wieder Handwerker im und am Haus gehabt. Auch sie waren immer wieder begeistert über die Kaffeespezialitäten, die wir ihnen geboten haben. Man hat es immer wieder aufs neue gemerkt, wie sie den leckeren Kaffee in der Pause genossen haben.
Einmal habe ich vergessen, ihnen Kaffee hinzustellen. Als ich Mittags von der Arbeit kam, waren sie schon fast enttäuscht. Ich habe schnell welchen gebrüht.
Unser Gas/Wasser Installateur war neulich auch da, um unsere Solaranlage anzuschließen. Das erste, was er sagte war, nun gäbe es wieder lecker Kaffee. Er hat unseren abwechslungsreichen Kaffee nicht vergessen, als er im Febr./März unsere Heizung eingebaut hat.
Das hat uns sehr gefreut.

Auch die beiden „Tansan Ajadi“, Privat Kaffee Rarität und der Cafissimo Grand Classé, sind bei uns sehr gut angekommen. Hier mochte ich allerdings den Cafissimo etwas lieber. Die Kombi aus fruchtig-süß und feinherb hat es mir angetan. Das leichte, sanfte von der Privat Kaffee Rarität kam dann schon eher gegen Abend bei mir an. Um diese Zeit mag ich meinen Kaffee gerne mild.

Und wie immer sind wir auf die nächsten Raritäten gespannt.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s