Tchibo Privat Kaffee Rarität Nr: 2/2015 & Cafissimo Grand Classé Nr. 1/2015 – Ipanema Mainumbi

Dieses Mal kann man zwischen ganzen Bohnen und Kaffeekapseln wählen. Beides trägt den Namen Ipanema Mainumbi.

Die Tchibo Privat Kaffee Rarität Nr. 2, namens Ipanema Mainumbi hat ein samtig zartes Aroma mit dezenten Anklängen von Nuss-Nougat.
Der Cafissimo Grand Classé Ipanema Mainumbi beinhaltet einen Hauch Vanille und hat ebenfalls ein samtig zartes Aroma.

In vielen Indio Sprachen heißt Mainumbi übrigens Kolibri. Wörtlich übersetzt bedeutet er „Jener, der mit seinem Licht und Glanz entrückt.“
Auf der Fazenda Rio Verde hat neben Kaffee auch der Schutz der Natur oberste Priorität. Nur 40% der Fläche wird für den Kaffeeanbau genutzt. Desweiteren finden heimische Tier- und Pflanzensorten hier einen herrlichen Lebensraum. Unter anderem auch der Kolibri.

Es waren die Ureinwohner Brasiliens, die lange vor dem Eintreffen der Portugiesen dieser wunderschönen Region im heutigen Bundesstaat Minas Gerais im Südosten des Landes ihren Namen gaben. Wegen der unzähligen Flüsse und Wasserfälle nannten sie das üppig bewachsene Massiv in ihrer Sprache “ Der Berg, der weint „.
Diese natürliche Bewässerung durch die vielen Bergbäche und Niederschläge, zusammen mit der sehr hohen Lage und den mineralstoffreichen Böden, ergeben auf der Fazenda Rio Verde ideale Bedingungen für den Anbau von bestem Arabica-Hochland-Kaffees.

Name: Ipanema Mainumbi

Herkunft: Fazenda Rio Verde in Brasilien

Lage: Die Farm liegt im satten Grün der Gebirgskette Serra da Mantiqueira auf einer Höhe von 1.050 bis 1.200 Metern

Boden: Rote Böden, stark lehmhaltig und reich an natürlichen Mineralien

Klima: In der Hochregion herrscht ein für Brasilien außergewöhnliches Klima mit hohen Niederschlägen und einer konstanten
Temperatur von 18 bis 23 Grad Celsius

Geschmack: Samtig-zartes Aroma
                  Privat Kaffee Rarität: Dezente Anklänge von Nuss-Nougat
                  Grand Classé: Ein Hauch von Vanille

Preis: Privat Kaffee Rarität: 11,99 €
         Grand Classé: 3,99 €

Verfügbar ab dem 23.03.2015 und auch hier gilt wieder: Solange der Vorrat reicht.


Der Grand Classé hat eine tolle Crema. Ein milder, dennoch vollmundiger Geschmack. Die Vanille ist schwach wahrnehmbar. Sehr bekömmlich.
Das gefällt mir sehr gut.

Der Privat Kaffee ist vom Geschmack her kräftiger, sehr aromatisch. Man schmeckt einen nussigen Nougat Geschmack heraus. Auch lecker.

Beide Sorten sind für Ostern ideal. Ich bin sicher, da ist für jeden etwas dabei.

Für uns kommen beide Sorten in Frage, da wir über Ostern wieder sehr viel Kaffeebesuch bekommen. Da werden alle Maschinen laufen. Der Kaffeevollautomat und die Cafissimos. Aber auch die Kaffeemaschine, welche frisch die Bohnen mahlt. So kann jeder die Kaffeesorte trinken, welche er bevorzugt. Ist doch ideal, wenn man einige Kaffeemaschinen hat.

chrissi

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s